Gratis bloggen bei
myblog.de

Das Wahre Licht

Es ist mein Tat die dich zerreißt
Meine Tat die uns entzweit
Meine Tat so dunkel und finster
Meine Tat so leblos und doch

Es ist der Schatten der Wahrheit
Der über mein Haupt kreist und
Mich darum bittet
Dass wohl meines gegen deines zu tauschen
Welches kein wohl ist

Denn aus allen Lichter des Meeresrauschens
Bin ich das eine was nicht scheint
Und du die vielen die doch scheint

Meine Tat zum scheitern verurteilt
Meine Tat von Buße genährt und Hass verbreitet
Doch es zielt gegen meiner selbst
Denn du bist das Licht im Meeresrauschen
Was mich erhellt


Und doch verstummen lässt
3.12.07 21:59


 [eine Seite weiter]